Dienstag, 15. September 2015

Lavendelschaf

Nachdem ich immer wieder auf anderen Blogs Lavendelöldrucke gesehen habe und mich das Vintagefieber gepackt hat, musste ich unbedingt eine neue Handtasche damit verschönern.
Passt heute super zu HoT, zum Kopfkino und zu Herzensangelegenheiten
Zum Glück findet man überall im Netz schöne Vorlagen, die man ausdrucken kann - auch welche, die kostenlos benutzt werden können, ohne irgendwelche Rechte zu verletzen.

Den Schnitt habe ich selbst zusammengestellt. Der Henkel ist von einer ausgemusterten Tasche. Die Farbe passte hervorragend zu dem Schokobraun des Taschenbodens. Der ist übrigens aus dem veganen Leder SnapPap. Das macht den Boden schön fest, ohne daß man irgendwelche Einlagen aufbügeln muss. Man muss nichts versäubern und das Material ist wirklich reissfest. Man könnte den Henkel also auch problemlos daraus herstellen, es ist wirklich unverwüstlich. Das nächste mal dann.





So in der Art wird auch übrigens das Projekt aussehen, im Lavendelöldrucknähkurs (ganz schön langes Wort ), den ich im Herbst in der Kunstwerkstatt gebe :)
  

Kommentare:

  1. Die Tasche ist super geworden! Lavendelöldruck kannte ich noch gar nicht. Was es alles gibt:-)

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. herzlichen dank :) sie ist auch schon eingeräumt und fleissig in benutzung. ich hätte auch nicht gedacht, dass das so gut klappt mit dem lavendelöl. ich versuchs heute mal mit ner bunten vorlage. bin gespannt ...
    lg bärbel

    AntwortenLöschen

herzlichen dank fürs vorbeischauen und dafür, dass ihr euch die Zeit nehmt einen kommentar zu hinterlassen. ich freue mich über jeden einzelnen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...