Freitag, 25. September 2015

Kuuhl




Kuuhl-Däschle. Nicht für mich, aber für eine liebe Freundin.
Und die Alphörner hab ich gar nicht in den Alpen geknipst, die Kuh auch nicht, die habe ich in den Tiefen meiner gefühlten 30000 Fotos auf meinem Handy gefunden. Passen auf jeden Fall hervorragend zum Täschle.

Die Kuh stand mal 2 Tage hinter mir, als ich im Juli auf der Sommerlust ausgestellt habe. Auf dem Hof gibts noch glückliche Kühe, sie dürfen sogar noch Hörner haben. Sieht man leider nicht auf dem Bild. Dafür schaut sie ziemlich cool obwohl es an diesem Wochenende 35 Grad hatte. Hach, wenn ich so rausschaue, ein paar Grad mehr wären jetzt wirklich nett.

Verlinkt mit dem Freutag, vielleicht freuen sich ja noch mehr über die Kuh :)

Kommentare:

  1. Kuuuuuhl!!!!!

    Das "Kuhdäschle" ist ja süss! Für Eigenbedarf oder als Geschenk toll!!!!

    Aber die Männerbeine sind auch nicht zu verachten. Konnte man die mieten oder waren die zur Zierde da?

    Hast du die Kuh auch gestreichelt, sie sieht aus als ob sie ein paar Streicheleinheiten haben wollte.

    Grüssle Anne

    AntwortenLöschen

herzlichen dank fürs vorbeischauen und dafür, dass ihr euch die Zeit nehmt einen kommentar zu hinterlassen. ich freue mich über jeden einzelnen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...