Dienstag, 20. Oktober 2015

Clip

Ich wollte schon immer eine Cliptasche nähen, aber der Taschenbügel lag erst mal ein Jahr bei mir rum, bis ich mich drangetraut habe. Dann habe ich mal genauer gesucht und tolle Videoanleitungen gefunden. Die habe ich mir gefühlte 20 mal angeschaut und es ist wirklich ne Cliptasche draus geworden. Das Leder für die Tasche lag auch schon ein Jahr bei mir rum. Aber jetzt ist es ja endlich ne Tasche geworden. Ich habe zuerst den kleinen Geldbeutel genäht, zum Testen. Dann bin ich mutig geworden und habe es - juhuuuuuuuuuuu - auch in groß geschafft, dass die Tasche nicht auseinander fällt.

Mal wieder pink und natürlich Rosen. Den Futterrest der Tasche hatte ich noch vom Rock übrig. 




 Wenn man ganz genau hinschaut sieht man leider ein paar minikleine Druckstellen am Taschenbügel, vom Andrücken. Ich habe leider keine Spezialzange, aber wenn man ein bisschen geduldiger ist als ich und das Andrücken ein bisschen langsamer macht, dann kann man es auch ohne Druckstellen schaffen.

Und jetzt noch schnell zum Creadienstag, und zur Taschensammlung dafür hatte ich heute noch gar nicht viel Zeit.

Kommentare:

  1. Liebe Bärbel,
    ich finde deine Tasche & Geldbörse wunderschön.
    Ich stehe ja total auf den Clipverschluss.
    Habe aber noch keine in meiner Taschensammlung, vielleicht sollte ich
    auch eine nähen.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Jen, mit der Anleitung von Patty Doo und der von Clip&Clutch ist das auch ganz einfach. Ic hab mir gleich noch mehr Bügel bestellt, nachdem das so gut ging.

    AntwortenLöschen
  3. ganz zauberhaft, und so schön pink!
    lg anja

    AntwortenLöschen

herzlichen dank fürs vorbeischauen und dafür, dass ihr euch die Zeit nehmt einen kommentar zu hinterlassen. ich freue mich über jeden einzelnen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...