Dienstag, 3. Oktober 2017

Cinnamon Rolls

... man könnte auch Zimtschnecken sagen, aber ich habe sie auf Instagram bei @la_bibila gefunden, ein amerikanisches Rezept. Es ist ein Hefeteig mit Tangzhong. Tangzhong hatte ich vorher noch nie gehört, aber nachdem ich dann auf mehreren Blogs gelesen habe, dass es der fluffigste Hefeteig und die fluffigsten Zimtschnecken der Welt ergibt, musste ich das Rezept testen. Und was soll ich sagen, die Bloggerinnen und Bäckerinnen haben nicht übertrieben, die Cinnamon Rolls sind extrem lecker geworden.
Die Backform hatte ich eigentlich als Lasagneform getöpfert. Ich wollte endlich auch mal eine mit Rüschen. Aber sie hat zu viele Rüschen bekommen und Lasagneblätter sind ja bekanntlich rechteckig. Irgendwie passt das nicht besonders gut. Jetzt ist es halt ne Zimtschneckenform, die passen hervorragend !!! Sie können sich schön in den Rüschen ausbreiten :)



Verlinkt bei DienstagsDinge, Creadienstag und HoT

Dienstag, 26. September 2017

keep the fire burning

... sagt immer die wundervolle Carla von carleesworld und sie hat recht. Mit der richtigen Temperatur kann man tolle Sachen herstellen. Ich habe sie am Wochenende im Buchhaus Wittwer in Stuttgart zufällig getroffen, wo ich eigentlich war, um bei Bine Brändle Groopie zu spielen :). Ich liebe Bines bunte Werkelideen und vor allem, wie man in den letzten Posts gesehen hat, ihre Lust auf Keramik DVD. Hier also Glas und Keramik. Die Glashimbeere habe ich in Säure geätzt, damit sie schön matt und echt aussieht.


verlinkt bei HoT und Creadienstag

Dienstag, 19. September 2017

Rope Bag

Ich hatte von meiner Korbnähaktion noch ein paar Meter übrig - so ungefähr 100 :).
Also hab ich einfach mal weitergenäht. Man kann ja nie genug Taschen haben !
Für die Taschenhenkel braucht man natürlich keine 100 Meter, also habe ich noch genug übrig für neue Projekte !


Das Wachstuch ist eine Tischdecke, die ich mal gekauft habe, mir aber zu hart war. Als Außenhülle für eine Tasche ist sie perfekt. Nicht zu weich und nicht zu störrisch.
Das Futter ist aus einfachem Baumwollstoff.


Verlinkt bei Creadienstag und HoT.

Dienstag, 12. September 2017

Lust auf Keramik 2

... es werden wohl noch mehr Teile dazukommen. Eigentlich hatte ich nur geplant ein paar neue Dessertteller und eine Schale zu töpfern. Aber ich kann nicht mehr aufhören. Wenn man mal angefangen hat findet man überall im Haus irgendwelche Teile, die man als Abdruck nehmen könnte.

Die Törtchen haben hauptsächlich gut ausgesehen, ich bin nicht so der Fan von Buttercreme, aber man kann sie wirklich gut aufspritzen und sie bleibt dann ziemlich lange stabil. Inzwischen sind sie aber trotzdem weggegessen worden :), die Törtchen, trotz Buttercreme.
Voilà :



Verlinkt bei HoT und Creadienstag

Dienstag, 5. September 2017

Lust auf Keramik

Ich glaube, ich bin die Letzte, die Bine Brändles Instagram Account entdeckt hat. Die Bücher bewundere ich natürlich schon länger, aber aus irgendeinem Grund hatte ich sie nie auf Instagram gesucht. Egal, nachdem ich also ihren Account entdeckt hatte musste ich mir ganz schnell ihre DVD Lust auf Keramik bestellen. Ich bin total begeistert und habe mich gleich auf einen Klumpen Ton gestürzt. Wie beim Glasperlenmachen ist es extrem spannend, wenn man nach dem Brennen und Abkühlen den Ofen aufmacht und endlich die fertigen Werke in der Hand hält.
Danke Bine für die wunderbaren bunten Inspirationen und deine Beschreibungen. Ich werde bestimmt noch mehr Experimente machen.





Verlinkt bei HoT und Creadienstag.



Dienstag, 15. August 2017

Lucy´s neue "Schachtel"

Da Lucy wie alle Katzen, nichts lieber macht, als sich in leere Kisten und Schachteln zu fläzen und ich die nicht besonders dekorativ finde, vor allem nicht mitten im Wohnzimmer, habe ich ihr einen Katzenkorb genäht. Zuerst fand sie ihn nicht so besonders interessant, obwohl ich ihr erklärt habe, dass er eigentlich genau gleich wie eine Schachtel ist, nur nicht eckig und bequemer und nicht so hässlich, sogar die Farbe stimmt fast ! Ich fand die Argumente ziemlich gut, sie nicht. Erst, als ich den Korb mit Leckerli lecker gemacht habe. Inzwischen findet sie ihn auch ohne Leckerli sehr gemütlich und hat ihn als neuen Lieblingsschlafplatz auserkoren. Ich bin sehr zufrieden und sie anscheinend auch ! Er sieht wirklich dekorativ aus. Die Schachteln sind vorerst mal ins Altpapier verbannt - juhuuuuuuuu.






 Verlinkt bei HoT und Creadienstag

... gerade habe ich gesehen, dass bei Creadienstag und HoT direkt vor mir Frau Echt Knorke ebenfalls einen Rope Bowl verlinkt hat, mit tollem Farbverlauf eingefärbt. Dort gibt es auch die Anleitung dazu. 
Ich werde mich jetzt erst mal auf die restlichen 200 Meter Seil stürzen und weiter Körbe produzieren. Die nächsten möchte ich kleiner machen und innen bemalen - anscheinend stimmt das, was alle schreiben, wenn man mal angefangen hat kann man nicht mehr aufhören !
 




Dienstag, 25. Juli 2017

follow your heart

Egal an welchen komplizierten Perlenprojekten ich gerade arbeite, Herzen mache ich immer wieder, vielleicht ja, weil ich sie auch  gerne selbst trage.


... und langsam aber sicher machen mein iPad und Procreate was ICH will und nicht irgendwas :)

Freitag, 21. Juli 2017

Gummibärchen


Gummibärchen, direkt aus dem Ofen. Praktisch noch warm. Sie haben zwar NULL Kalorien, aber in Zeiten von hohen Kostenbeteiligungen beim Zahnersatz sollten man sie vielleicht lieber um den Hals tragen und NICHT draufbeissen.
Ich freue mich auf jeden Fall, dass die Sonne scheint und diese Bärchen noch mit auf die Sommeraugenweide in Bodman - Ludwigshafen mit dürfen ! Deshalb auch noch eine Verlinkung zum Freutag

Donnerstag, 20. Juli 2017

Rosen-Prinzessinnen-Glitzer-Kette


Wenn ich an neuen Perlen für eine Ausstellung arbeite, fällt zum Glück auch immer was für mich dabei ab. Und das ist diesmal diese Blümchen-Glitzer-Rosen-Prinzessinnenkette. Ich bin immer noch in meiner Glitzerphase. Die hat mich plötzlich vor einem Jahr gepackt und hat mich noch nicht wieder losgelassen. Normalerweise hänge ich immer besonders an den roten Perlen, aber diese Farbkombi hat es mir diesmal angetan.
Die Kette habe ich aus Peridotperlen gefädelt.
Verlinkt bei RUMS ... auch wenn es nichts Genähtes ist. Aber gehandarbeitet.
Die anderen RosenGlitzerperlen, die noch darauf warten in eine Krönchenfassung gelötet zu werden, gehen am 5. und 6. August mit auf die Sommeraugenweide.


Dienstag, 18. Juli 2017

Ananas


Sommerperlen I

Montag, 27. Februar 2017

Sonntag, 6. November 2016

Novembermarkt in Kiebingen

Der November - Markt in Kiebingen ist ja schon nächste Woche. Deshalb hier der Flyer. Er ist mal wieder richtig schön geworden. Danke, Tina !
Ich bin natürlich mal wieder im Endspurt-Stress. Aber das gehört eben dazu.




Donnerstag, 1. September 2016

RUMS #35/16

Nachdem es jetzt doch wieder so schön warm geworden ist, habe ich noch schnell ein Sommerkleid produziert. Schnell stimmt natürlich nicht, das Rosa P. Buch näh dir dein Kleid liegt schon ne Weile bei mir auf dem Tisch und ich konnte mich nicht entscheiden, welchen Schnitt ich nehme. Ich habe dann alle möglichen Kombinationen getestet und jetzt endlich die ultimative Kombi für mich gefunden : Das Wickeloberteil mit dem A-Rock passt bei mir am besten. Aber ich werde auf jeden Fall noch weitere Kombinationen ausprobieren. Das liest sich jetzt wie ein Rosa P. Werbe-Post. Ist es aber nicht, ich finde einfach ihre Kleider sooo schön ! Und wenn man sich mal für einen Schnitt entschieden hat, sind sie wirklich schnell genäht. Ich liebe es, wenn man nicht ewig braucht um ein Teil fertigzustellen !



Endlich mal wieder was für RUMS !

Montag, 4. Juli 2016

Sommermärkte

Einer meiner Sommermärkte ist jetzt vorbei. Letztes Wochenende war ich in Ochsenwang, ein bisschen abgelegen, aber wunderschön. Der Samstag war leider nicht so sensationell, das Wetter war eher wie auf einem Novembermarkt, da verschlägt es leider nicht so viele Menschen auf die Alb. Ich muss zugeben, wenn ich nicht Ausstellerin gewesen wäre, hätte ich bei 13 Grad und Regen den Samstag auch lieber auf dem Sofa verbracht. Dafür wurden wir dann am Sonntag mit Sonnenschein und Wärme entschädigt. Der Hof Ziegelhütte hatte Sein Hoffest und wir durften unsere Stände in dieser wunderschönen Umgebung aufstellen. Es waren viele nette Besucher da und wir hatten einen tollen Sonntag.





Meine Pralinen müssen halt immer mit. Nicht aus Fimo, wie viele immer fragen, sondern aus Glas, am Brenner hergestellt.

Hier meine Nachbarn auf dem Hof :)
Sie haben sich allerdings nicht so besonders für mein Zelt interessiert. Die Hühner waren im Laufschritt unterwegs, vermutlich hatten sie noch was vor und Frau Kuh war ich mit meiner Kamera eher ein bisschen lästig,  aber ich war hartnäckig, dann hat sie doch noch ein Portrait von sich  machen lassen. Ich bin ein bisschen neidisch auf ihre schönen langen Augenwimpern !



Und jetzt muss ich wieder nachproduzieren. Im August werde ich zum ersten mal auf der Sommeraugenweide sein. Ein wunderschöner Kunsthandwerkermarkt in Ludwigshafen. Direkt am Bodensee. Wir können abends praktisch direkt vom Markt zur Entspannung in den See hüpfen. Ich hoffe das Wetter macht mit.
Hier gibts noch mehr Infos dazu.

Dienstag, 16. Februar 2016

Kunstbegegnung im Frühling

Es ist ja die letzten Monate ziemlich ruhig geworden auf meinem Blog. Zuerst habe ich mir eine Weihnachtspause gegönnt und jetzt bin ich ziemlich mit der diesjährigen Kunsthandwerkerausstellung hier in Holzgerlingen in der Burg Kalteneck beschäftigt. Ich bin sozusagen im Endspurt. Zum Glück habe ich pünktlich eineinhalb Wochen vor der Ausstellung endlich alle Aussteller zusammen. Irgendwie unterschätze ich die Arbeit jedes Jahr, die da auf einen als Organisator zukommt. Aber es macht auch unheimlich viel Spass.
Jetzt muss ich nur noch nebenher ein bisschen perlen und nähen, damit nicht nur die anderen Aussteller sondern auch ich was zum Ausstellen habe ! Aber unter einem bißchen Zeitdruck arbeitet es sich ja bekanntlich doppelt so gut (räusper).

Meine to-do-list zur Organisation habe ich jetzt fast abgearbeitet, das Fest kann steigen.

Wer also am 27. und 28.2. noch nichts vor hat, und nicht so weit weg wohnt der ist ganz herzlich eingeladen zur



Hier kann man sich genauer erkundigen, wer und was ausstellt und ausgestellt wird.
Ich freue mich auf jeden Fall auf ein tolles Wochenende mit vielen netten Gesprächen und Besuchern.

Und weil ich mich jetzt richtig auf die Ausstellung freuen kann, verlinke ich mich heute beim Freutag :)

Dienstag, 12. Januar 2016

die Rosen bleiben auch 2016

Nachdem ich jetzt 3 Wochen Werkstatturlaub gemacht habe, gings wieder los. Natürlich mit Rosen :)





etwas verspätet ... ein wunderschönes neues Jahr

Das neue Jahr ist ja jetzt schon 12 Tage alt, auf Instagram habe ich meine Neujahrswünsche rechtzeitig gepostet, deshalb hier nur noch in klein, mein Neujahrsglücksschwein, dafür um so herzlicher, ganz viel Glück, Freude und Gesundheit fürs neue Jahr :






Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten

Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu

Donnerstag, 19. November 2015

divas and tough guys

Der erste Markttermin vor Weihnachten ist nur noch 2 Tage entfernt und ich bin an den letzten Vorbereitungen. Wie immer kommen die besten Ideen kurz vor knapp und dann will man natürlich trotzdem alles verwirklichen, egal, ob Zeit ist oder nicht. Vermutlich werde ich am Wochenende mit dicken Augenringen vor meinen Schätzen stehen, aber egal, Hauptsache alles ist fertig !! Damit ich meinen Abdeckstift verstauen kann und alles andere um die Schlafentzugs - und anderen Falten zu verdecken, gehört DIE HIER erst mal mir, nachem mir der Fashionfrosch kurz nach der Fertigstellung gleich entlaufen ist :) 



Den Rest vom Stoff habe ich auch vernäht und ich glaube ich muss mir nochmal Nachschub besorgen, weil 2 der Täschchen auch praktisch schon nicht mehr mir gehören.
Aber so solls ja sein !!
 




Der linke ist der "fette häßliche" , du wolltest ihn doch sehen, Anne :)

Die traben jetzt noch alle zu RUMS.

Einen schönen Tag für euch !

Mittwoch, 11. November 2015

Tortenspitzenrock

Anscheinend sitzen die Pralinen in meinem Untrbewußtsein fest, ich hatte das Bedürfnis unbedingt den Tortenspitzenstoff zu verarbeiten.
Diesmal keine Liese, der Stoff ist nämlich nicht dehnbar. Deshalb musste mein zweitliebster Schnitt herhalten. Es ist ein ganz schlichter schmaler Rock, den ich irgendwann mal aus einer Burda abgemacht habe.
Ich trage diese Röcke gern über der Jeans und damit so wenig wie möglich aufträgt, mache ich ihn mit nem Reißverschluß hinten. Nicht mit Gummizug im Bund.





 Den Bund lasse ich komplett weg. Ich verstürze einfach das Futter mit dem Oberstoff.




Ein Futter muss unbedingt rein. Erstens, damit der Rock nicht an den Beinen klebt beim Gehen und zweitens kann man schön ne Spitze drannähen. Wenn man sitzt schaut sie manchmal ganz leicht vor.





Diesmal ab zum MeMadeMittwoch.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...